Rezept: Kalte Schnauze

Kuchen
Leicht
30 Minuten
Bewerten

Utensilien

Schüssel, Handrührgerät, Küchenmaschine, Kastenform (25 x 11 cm), Frischhaltefolie, Backpapier, Messer, Schneidebrett, Backblech, Ausroller

Zubereitung

Schritt für Schritt Anleitung

  1. Butter mit Erdnuss Creme und beiden Zuckersorten in einer Schüssel mithilfe eines Handrührgerätes in 5-6 Minuten schaumig schlagen. Das Eigelb, Backpulver und Mehl unterrühren. Erdnüsse fein in einer Küchenmaschine zerkleinern.

  2. Teig zwischen Backpapier 2 mm dick ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (30 x 44 cm) geben, mit Erdnüssen bestreuen und abgedeckt 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Teig 12-15 Minuten backen, dann 30 Minuten abkühlen lassen.

  3. Inzwischen eine Kastenform (25 x 11 cm) mit Frischhaltefolie auslegen. Zartbitter- und Vollmilchschokolade, Kokosfett und Sahne in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen.

  4. Eine Schicht Erdnusskekse in die Kastenform geben, dafür die Kekse passend brechen. Dann eine Schicht Schokolade einfüllen, wieder Kekse usw. Dabei mit Schokolade abschließen. Kastenform für 6-8 Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen. Kalte Schnauze aus der Form heben, Folie entfernen, den Kuchen in Scheiben schneiden und servieren.

Nährwerte

Energie
550 kcal
Eiweiß
7 g
Fett
41 g
Kohlen- hydrate
39 g

Schon gewusst?

Erdnüsse sind eine Quelle von Folsäure. Folsäure wirkt Müdigkeit und Erschöpfung entgegen.

Mehr über die Nährwerte der Erdnuss