Rezept: Erdnuss-Koriander-Salsa

Beilage
vegan
Leicht
15 Minuten
Bewerten

Utensilien

Schneidebrett, Messer, Pfanne, Schüssel, Löffel, Küchenmaschine, Stabmixer

Zubereitung

Schritt für Schritt Anleitung

  1. Koriander waschen, Wurzeln abtrennen und diese fein hacken. Knoblauch und Zwiebeln abziehen, beides fein würfeln.

  2. In einer Pfanne in 1 EL erhitztem Olivenöl die Korianderwurzeln, Knoblauch und Zwiebeln 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze weich dünsten. Den Pfanneninhalt mitsamt dem Öl in eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen.

  3. Korianderblätter fein hacken. Avocado halbieren, entkernen und mit einem Löffel das Fruchtfleisch herauslösen und mit Zitronensaft beträufeln.

  4. Erdnüsse in einer Küchenmaschine fein hacken. Avocado, Korianderblätter, restliches Olivenöl und Erdnüsse mit in die Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer, Sambal Oelek und Limettensaft würzen. Mischung 2-3 Mal mit einem Stabmixer zerkleinern und alles gut vermischen.

  5. In einem Schälchen anrichten und servieren.

Nährwerte

Energie
340 kcal
Eiweiß
8 g
Fett
30 g
Kohlen- hydrate
12 g

Schon gewusst?

Erdnüsse enthalten viel Linolsäure. Linolsäure trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels bei. *

* Diese positive Auswirkung macht sich erst bemerkbar, wenn du mindestens 10 Gramm Linolsäure pro Tag zu dir nimmst.

Mehr über die Nährwerte der Erdnuss