Kaugummi klebt an Hose

Wusstest Du, dass man mithilfe von Erdnuss Creme, Kaugummi entfernen kann?

Manchmal wünschst Du dir vielleicht, dass Kaugummi mit einer Umweltwarnung versehen, oder wie in Singapur, sogar ganz verboten ist – nämlich dann, wenn das Kaugummi in den Haaren oder auf der Kleidung gelandet ist und nicht so leicht wieder wegzuwischen ist. Es gibt aber einige Hausmittel, mit denen Kaugummi entfernen ganz einfach geht. Eines davon ist Erdnuss Creme!

Generell gilt: Kaugummi lässt sich viel besser entfernen, wenn es ausgehärtet ist. Wenn es in den Haaren klebt, musst du nicht gleich zur Schere greifen. Reibe die betroffenen Stellen im Haar mit Erdnussbutter ein. Lasse sie ein bis zwei Minuten einwirken und kämme das Kaugummi danach vorsichtig Stück für Stück aus den Haaren heraus. Bei feinen Resten, nimm eine Zahnbürste zum Ausbürsten.

Kleine Stücke Kaugummi lassen sich ebenfalls mit Erdnussbutter aus Kleidungsstücken entfernen. Alles, was Du tun musst, ist, etwas Erdnuss Creme auf den Kaugummifleck zu reiben. Danach wird die Kleidung bei etwa 40 Grad gewaschen. Nach dem Waschen ist der Kaugummifleck weg und auch Fettflecken von der Erdnussbutter können mit dieser Methode nicht auf der Kleidung zurückbleiben.