Rezept: Zitronengras-Putenspieße mit Erdnuss-Kokos-Dip und gegrilltem Mangold

Fleisch
Mittelschwer
45 Minuten
Bewerten

Utensilien

Grillschale
Messer
Schneidebrett
Reibe
Topf
 

Zubereitung

Schritt für Schritt Anleitung

  1. Ingwer und Knoblauch schälen. Beides würfeln. Mit Pflanzenöl, Curry, Salz und Pfeffer mischen. Putenbrust trocken tupfen, in Stücke schneiden und mit dem Würzöl vermengen. Zitronengras waschen und längs halbieren. Je 4 Putenbruststücke auf einen Zitronengrasspieß stecken und auf dem heißen Grill unter Wenden ca. 10 Minuten grillen.

  2. Mangold putzen, waschen und in Stücke schneiden. Rispentomaten waschen. Mangold und Tomaten in eine Grillschale legen. Orange waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Orange halbieren und auspressen. Orangenschale und - saft, Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen. Mangold damit beträufeln. Gemüse auf dem heißen Grill ca. 6 Minuten garen.

  3. Für den Dip Kokosmilch, Currypaste und Erdnussmus in einem Topf unter Rühren erhitzen. 100 ml Wasser und Zitronensaft zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse vom Grill nehmen. Mit Putenspießen auf Tellern anrichten. Mit etwas Erdnuss-Kokos-Dip beträufeln. Erdnüsse hacken und über die Putenspieße streuen. Übrigen Erdnuss-Kokos-Dip dazu reichen.

Tipp

Dieses Rezept lässt sich auch wunderbar in der Küche und ohne Grill zubereiten – falls das Wetter mal nicht mitspielt.

Nährwerte

Energie
310 kcal
Fett
23 g
Kohlen- hydrate
6 g
Eiweiß
18 g

Schon gewusst?

Erdnüsse sind eine Selenquelle. Selen trägt zur Aufrechterhaltung einer normalen Haarstruktur bei.

Mehr über die Nährwerte der Erdnuss