Rezept: Bolivianischer Hähncheneintopf mit Erdnüssen

Fleisch
Leicht
30 Minuten
Bewerten

Utensilien

Küchenpapier, Messer, Schneidebrett, Standmixer, Topf, Sieb

Zubereitung

Schritt für Schritt Anleitung

  1. Hähnchenbrustfilets kalt abbrausen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in grobe Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Chilischote längs halbieren, entkernen, abbrausen und in feine Ringe schneiden.

  2. Erdnüsse in einem Standmixer fein zerkleinern.
    Fleischwürfel mit Salz und Pfeffer würzen, dann in einem Topf im erhitzten Erdnussöl von allen Seiten 3-4 Minuten anbraten. Zwiebelwürfel, Knoblauch und die Erdnüsse ca. 2 Minuten mitbraten. Reis dazugeben und mit der Brühe ablöschen. Mit Paprika- und Kümmelpulver sowie Chiliringen würzen. Eintopf 10-12 Minuten köcheln lassen.

  3. Mais in einem Sieb abtropfen lassen und mit den Erbsen zum Eintopf geben.
    Alles noch 2-3 Minuten garen. Eintopf in Suppentellern anrichten und servieren.

Tipp

Getränkeempfehlung: Grauburgunder, helles Hefeweizen, Jasmintee

Nährwerte

Energie
670 kcal
Eiweiß
50 g
Fett
33 g
Kohlen- hydrate
43 g

Schon gewusst?

Erdnüsse enthalten viel Linolsäure. Linolsäure trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels bei. *

* Diese positive Auswirkung macht sich erst bemerkbar, wenn du mindestens 10 Gramm Linolsäure pro Tag zu dir nimmst.

Mehr über die Nährwerte der Erdnuss