Rezept: Erdnuss-Nudel-Salat mit Hähnchen und ganz viel Gemüse

Leicht
Fleisch
40 Minuten
Bewerten

Utensilien

Messer, Schüssel, Schneidebrett, Topf, Pfanne

Zubereitung

Schritt für Schritt Anleitung

  1. Kocht die Nudeln, seiht sie ab und stellt sie bis zum Verzehr kalt.

     

  2. Hähnchenbrustfilet am Stück in eine Pfanne mit etwas Rapsöl geben. Ringsherum für ca. 7-8 Minuten goldbraun braten, dann mit 2 EL Sojasauce ablöschen. 1 TL Honig darüber geben und so lange erhitzen, bis die Sojasauce verdampft ist. Dann zur Seite stellen.

  3. Bereitet nun das Gemüse, wie bei den Zutaten angegeben zu und lagert es ebenfalls, bis ihr den Salat anrichten wollt.

  4. Für das Dressing gebt ihr alle Zutaten in eine Schüssel und verrührt alles mit einem Schneebesen miteinander.

  5. Sobald ihr Appetit bekommt, das Hähnchenbrustfilet in Scheiben aufschneiden. Die Nudeln mit dem Gemüse, den Erdnüssen und dem Dressing in einer Schüssel vermischen und das Hähnchen unter den Salat mengen.

  6. Verteilt den leckeren Salat auf Teller oder serviert einfach in einer großen Schüssel, dann kann eurem Genuss nichts mehr im Wege stehen!

Tipp

Gerade wenn es in die asiatische Küche geht, dann ist der Schärfegrad immer ein Thema. Wir haben den Salat leicht scharf zubereitet. Hier könnt ihr ganz gut mit der Art der Chilischote und der Menge, die Schärfe anpassen. (Anmerkung von Torsten: ich will’s schärfer ..!)

Schon gewusst?

Erdnüsse enthalten viel Linolsäure. Linolsäure trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels bei. *

* Diese positive Auswirkung macht sich erst bemerkbar, wenn du mindestens 10 Gramm Linolsäure pro Tag zu dir nimmst.

Mehr über die Nährwerte der Erdnuss