Rezept: Gefüllte Aubergine

vegetarisch
Snack
Leicht
50 Minuten
Bewerten

Utensilien

Messer, Schneidebrett, Backpapier, Backblech, leistungsstarker Standmixer, Topf, Sieb

Zubereitung

Schritt für Schritt Anleitung

  1. Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Knoblauch abziehen und fein würfeln.

  2. Auberginen waschen, längs halbieren und innen mit einem Messer rautenförmig einschneiden. Aus Knoblauch, Kreuzkümmel- und Korianderpulver, Chiliflocken, Paprikapulver, 2 EL Olivenöl und etwas Salz eine Paste herstellen und die Schnittflächen damit bestreichen. Auberginen mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im Backofen ca. 40 Minuten garen.

  3. Inzwischen Erdnüsse, Zitronenschale und Koriandersamen mit einem Standmixer grob zerkleinern. Bulgur nach Packungsangabe in gesalzenem Wasser garen, in ein Sieb abgießen und abkühlen lassen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, trocken tupfen und in Ringe schneiden.

  4. Bulgur mit Salz, Pfeffer, dem restlichen Olivenöl sowie Frühlingszwiebeln verfeinern und auf den Auberginen anrichten. Je einen Klecks Joghurt darauf geben und mit der Nussmischung bestreut servieren.

Tipp

Getränkeempfehlung: Côtes du Rhône, Bardolino, Rosé aus der Provence, Pils, helles Weizen, Sanbitter mit Orange

Nährwerte

Energie
385 kcal
Eiweiß
11 g
Fett
25 g
Kohlen- hydrate
30 g

Schon gewusst?

Erdnüsse enthalten viel Linolsäure. Linolsäure trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels bei. *

* Diese positive Auswirkung macht sich erst bemerkbar, wenn du mindestens 10 Gramm Linolsäure pro Tag zu dir nimmst.

Mehr über die Nährwerte der Erdnuss